LEGO® zum Ausleihen – www.bauduu.de ist der erste Ausleihservice für Lego-Produkte in Deutschland

Viele Eltern werden dieses Szenario kennen: da hat sich das Kind wochenlang auf das ziemlich teure LEGO®Set gefreut und kaum hat es das Modell zusammen gebaut, schwindet das Interesse daran und ein neues Set muss her. Für viele Eltern ist das aber zum einen finanziell nicht machbar und für andere vielleicht auch ein Prinzip, nicht jedes Modell zu kaufen, nur damit es zusammen mit all dem anderen Spielzeug das Kinderzimmer überfüllt oder nach dem Zusammenbauen direkt wieder „vergessen“ wird.


Ein junges Start-up aus Castrop-Rauxel kann hier Abhilfe schaffen: übers Internet können Eltern LEGO®-Produkte einfach ausleihen.

Lea-Maria Zimmermann (30), Gründerin von www.bauduu.de und Mutter eines vierjährigen Sohnes, hatte die Idee: LEGO®Sets zum Mieten, die regelmäßig per Post ins Haus kommen, immer wieder neu, immer wieder spannend. Gemeinsam mit ihrem Mann Patrick gründete sie diesen exklusiven LEGO®-Ausleihservice.


Das Prinzip ist kinderleicht: die Eltern melden sich bei der Verleihplattform an, stellen sich eine Ausleihliste zusammen, und das Spielzeug wird ins Haus geliefert. Man kann wählen zwischen dem Starter-Abo (Sets bis 350 Teile), dem Profi-Abo (bis 1000 Teile) und dem Premium-Abo (mehr als 1000 Teile).
[Aktuelle Preise siehe bitte unter: http://www.bauduu.de/preise.html].
Dafür können monatlich neue Sets bestellt werden, Lieferung und Rücksendung sind stets kostenlos. Das Angebot kann auch als Flatrate gebucht werden. Im "All-you-can-play"-Tarif dürfen Kunden nicht nur einmal im Monat einen neuen Baukasten bestellen, sondern können jederzeit gegen ein neues LEGO®Set tauschen.


Es gibt keine Versandkosten, keine Mindestlaufzeiten, keine zusätzlichen Kosten.


Das Ausleihangebot umfasst mehr als 100 unterschiedliche LEGO®-Modelle: von der Flughafenfeuerwehr über die Simpsons™ bis hin zum Star Wars™ Todesstern. Und sollte man doch mal ein Set behalten wollen, kann es auch direkt bei bauduu.de gekauft werden. Die Leihbedingungen sind elternfreundlich und praxiserprobt. Es gibt keine Rückgabefristen, das Abo kann während des Urlaubs pausieren und monatlich gekündigt werden. Bei jeder Rücksendung dürfen bis zu 15 Steinchen fehlen. Im Service-Center werden die Sets wieder vervollständigt, fachgerecht gereinigt, desinfiziert und eingeschweißt.

In den ersten Monaten haben sich schon mehr als 100 Kunden bei bauduu.de angemeldet.

 

Ich finde: eine wirklich gute Idee und eine ganz neue Definition von „Recycling“!!! :-)

Quelle & Copyright by pushON UG (haftungsbeschränkt), Patrick Zimmermann, www.bauduu.de

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Kerstin (Mittwoch, 17 Juni 2015 14:00)

    So eine tolle Idee! Bauduu hat auch gerade eine Crowdfunding-Kampagne laufen, bei der man in das Geschäftsmodell investieren kann (https://www.fundernation.eu/investments/bauduude)