Stiftung Warentest - Wettbewerb „Jugend testet 2016“: Anmeldeschluss verlängert bis 31.12.2015

Welche Tiefkühlfritten sind wirklich knusprig? Welche Foto-App hat die beste Auswahl an Filtern? Und welche Kopfhörer erleiden so schnell keinen Kabelbruch? Fragen wie diesen können Jugendliche beim Wettbewerb „Jugend testet“ auf den Grund gehen. Die Stiftung Warentest verlängert jetzt den Anmeldeschluss bis zum 31. Dezember 2015, damit sich alle interessierten Nachwuchstester noch rechtzeitig anmelden können.

 

Mitmachen kann jeder, der zwischen 12 und 19 Jahre alt ist, entweder allein, mit Freunden oder auch der ganzen Klasse. Die Teilnehmer wählen ihr Thema selbst aus und entscheiden eigenständig über Prüfkriterien und Testmethoden. Gefragt sind genaues Beobachten und Kreativität. Anhand der von den Jugendlichen verfassten Untersuchungsberichte bewertet eine Jury, wie systematisch der Test geplant und umgesetzt ist.

 

Die Teilnahme bei „Jugend testet“ lohnt sich: Für die besten Arbeiten gibt es Geldpreise im Gesamtwert von 12.000 Euro sowie Sachpreise und Reisen nach Berlin.

Anmeldungen sind bis zum 31. Dezember 2015 online unter www.jugend-testet.de möglich. Dort gibt es auch alle Informationen zum Wettbewerb.

Bei Fragen: E-Mail an info@jugend-testet.de oder unter www.facebook.com/jugendtestet.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0