„Der unendliche Fluss“ ist Lernspiel des Jahres

Wieder eine Auszeichnung für Spiele-Autor Guido Hoffmann:

Sein Spiel „Der unendliche Fluss“, erschienen im Drei Magier Verlag bei Schmidt Spiele, wurde von den Besuchern der Stuttgarter Spielemesse zum besten Lernspiel des Jahres 2015 gewählt.


Während der Messe hatten die kleinen und großen Besucher Gelegenheit, die zwölf von der familie & co-Redaktion nominierten Spiele des Monats zu testen und unter den Aspekten Spielspaß, Lerneffekt und Optik zu bewerten. Dabei setzte sich „Der unendliche Fluss“ in einem spannenden Finale zuletzt klar und deutlich gegen starke Konkurrenzspiele durch. Gefördert werden bei dem innovativen Spiel neben Kommunikation und Interaktivität vor allem Geschicklichkeit und Fingerspitzengefühl.




Infos zum Spiel:

Alles fließt, selbst das Spielfeld. Ein neues Kinderspiel hält wie mit Zauberkraft alle in Bewegung


"Der unendliche Fluss" (Kinderspiel), Drei Magier Verlag:

"Die Kinder helfen den drei Magiern, den richtigen Weg zu den sechs Häfen zu finden, indem sie das ganze Spielfeld statt der Figuren und Boote bewegen. In jeder Runde erhalten die Kinder einen geheimen Auftrag, der ihnen verrät, wohin "ihr" Magier muss. Aber da der unendliche Fluss ständig in Bewegung ist, könnte man aus Versehen auch die anderen Magier ans Ziel bringen."


Mag(net)ische Labyrinthe, geheimnisvolle Sternschnuppen, spiegelnde Spukschlösser, täuschende Spiegel, Geister-Eier, verzauberte Riesen – und ein Spiel, das man nur im Dunkeln so richtig gut spielen kann: Beim Drei Magier Verlag ist man immer für eine gute – und oft auch ausgezeichnete – (Spiel)Idee zu haben. Jetzt entspringt dort "Der unendliche Fluss", der wie mit Zauberkraft alles und alle in Bewegung hält: Spieler und Spielmaterial. Denn bei diesem neuen Kinderspiel werden nicht die Figuren auf dem Spielplan von A nach B bewegt, sondern gleich der ganze Plan. Dieser zeigt einen großen Fluss, auf dem drei kleine Magier unterwegs sind, um furchterregende Gruselwesen zu besuchen.


Jeder Magier sitzt in einem winzigen Boot, das allerdings auf den tückischen Wellen des Flusses nicht immer in die Richtung und zu den Anlegestellen treibt. Aber schließlich haben die Magier ja tüchtige Helfer (ab sechs Jahren)! Wer dran ist, um sein Boot mit seinem Magier in die richtige Richtung zu lenken, ergreift gleich den ganzen Fluss (Spielplan). Vorsichtig und gefühlvoll geschoben schwimmen die drei Boote wie von Geisterhand geführt zum Ziel am Ufer. Ein kleiner Schubs hier, ein etwas größerer dort – alles fließt. Aber Vorsicht: Auch wenn jeder dabei immer nur einen Magier im Blick – pardon: im Griff – hat, muss man auch auf die Boote der anderen Magier achten, die natürlich jede Bewegung mitmachen und verschoben werden! Ohne dass man es will, könnte man so einen der anderen Magier zu dessen Ziel fahren, ohne dass sich einer der Mitspieler anstrengen musste. Hat man aber "unfallfrei" den Weg zur vorgegebenen eigenen Anlegestelle und beispielsweise zu der dort hausenden Gruselspinne geschafft, gibt es als Belohnung eine Bildkarte. Mit dem Magierspruch "Spinnenbein und Walfischkrill! Fluss fließ dahin, wo ich es will!" darf der Nächste sein Glück und vor allem sein Geschick versuchen. So lange, bis einer der bis zu vier Mitspieler sechs Bildkarten vor sich abgelegt hat.


Drei Magier-Autor Guido Hoffmann hat dieses neue Kinderspiel entwickelt, das seine verblüffende "Wellenbewegungen" durch viele kleine Kunststoffperlen erhält, die in den Spielplan eingelassen sind und auf denen die Boote mit den kleinen Magiern "schwimmen". Rolf Vogt hat mit seinen für den Verlag typischen Illustrationen wieder die magisch-verzauberte Kulisse für den "unendlichen Fluss" geschaffen. Eine Spielrunde ist "endlich" und dauert etwa 15 bis 20 Minuten. Dieses sehr hochwertig ausgestattete Kinderspiel, das vor allem die Geschicklichkeit trainiert und viel Gefühl verlangt. Weitere Informationen: www.dreimagier.de

 

Der unendliche Fluss

Spieltyp: Kinderspiel

Autor: Guido Hoffmann

Illustration: Rolf Vogt

Redaktion: Thorsten Gimmler und Matthias Karl

Verlag: Drei Magier by Schmidt Spiele

Vertrieb: Schmidt Spiele

Anzahl: 2 - 4 Spieler

Alter: ab 6 Jahren

Dauer: ca. 15 – 20 Minuten

Der Autor:

Guido Hoffmann - lebt in Wien. Er studierte Produktgestaltung sowie Malerei und Animationsfilm. Seit 1996 erfindet er sehr erfolgreich Spiele, die er als "Gesamtkunstwerk" sieht. Hoffmanns Credo: "Ein gutes Spiel hat ein Geheimnis, das man ergründen möchte." Dass er weiß, was gute Spiele ausmacht, beweisen die zahlreichen Auszeichnungen für seine Werke u.a. als "Kinderspiel des Jahres", mit dem "Deutschen Kinderspiele Preis" sowie dem "Toy Innovation Award".

Infos & Bilder: Copyright 2015 Schmidt Spiele GmbH

Kommentar schreiben

Kommentare: 0