KOSMOS - Star Wars™ - Ubongo "Das Erwachen der Macht"

Das Spiel zum Film, ab 8 Jahren,
für 1-4 Spieler

 

Ubongo trifft Star Wars™- „Das Erwachen der Macht“ und lässt die Spieler mit den neuen Motiven des Films in die unendlichen Weiten der Star Wars™ Galaxie eintauchen. Für alle, die „Ubongo“ selbst noch nicht gespielt haben, erst nochmal kurz den Spielablauf.

Es gibt 50 Aufgabenkarten: die blauen Aufgabenkarten sind die mit den einfachen Aufgaben (je 3 Legeteile), die roten Aufgabenkarten sind die mit den schwierigeren Aufgaben (je 4 Legeteile).

Alle Aufgabenkarten werden als Stapel in der Tischmitte bereitgelegt, wobei die Aufgabenschwierigkeit, mit der gespielt werden soll, verdeckt liegt.

Jeder Spieler erhält 12 verschiedene Legeteile ("helle"/"dunkle" Macht) und stellt sein gewähltes Raumschiff auf der Wertungstafel ab.

Innerhalb von 7 Runden muss nun jeder Spieler versuchen, aus den 12 ihm/ihr zur Verfügung stehenden Legeteilen die richtigen passgenau auf der jeweils vorliegenden Aufgabenkarte zu verteilen und das im Zeitlimit der Sanduhr. Der Würfel gibt dabei mit seinen Symbolen vor, ob mit der hellen oder der dunklen Seite der Macht gespielt wird.

Wer es als erster schafft, die Felder auf seiner Aufgabenkarte korrekt und ohne Überstand komplett abzudecken, ruft laut „Ubongo!“. Die anderen Mitspieler dürfen noch solange weiter versuchen, bis die Sanduhr abgelaufen ist, denn dann wird „Stopp“ gerufen und nichts geht mehr. Sollte es innerhalb der vorgegebenen Zeit keiner geschafft haben, seine Aufgabenkarte richtig abzudecken, so gibt es für alle eine „Zweite-Chance-Runde“. Danach ist die Runde dann aber endgültig beendet.

Zur „Belohnung“ darf der Schnellste (= „Ubongo!“) mit seinem Raumschiff so viele Felder vorrücken (Wertungstafel), wie Mitspieler vorhanden sind (z.B. 4 Spieler = 4 Felder).

Der Zweitschnellste darf dann 3 Felder, der nächste 2 Felder und der letzte noch 1 Feld (immer eines weniger als der „Vorspieler“). Wer seine Aufgabe nicht erfüllen konnte, bleibt an der Stelle stehen und muss auf die nächste Runde hoffen.

Wie bereits gesagt, ist nach 7 Runden das Spiel beendet und es hat derjenige gewonnen, dessen Raumschiff am weitesten auf der Wertungstafel vorangekommen ist.

Es gibt aber auch noch die „JEDIMEISTER-VARIANTE“, in der sowohl ohne Würfel als auch lediglich mit 10 Legeteilen gespielt wird. Dafür darf in dieser Spielversion mit allen Teilen kombiniert werden und es muss sogar mindestens ein helles und ein dunkles Legeteil verwendet werden. Es darf darüber hinaus auch gedreht und gewendet werden (in der „Grundversion“ nur drehen!).

In der „SOLO-VARIANTE“ werden zwei Spielmöglichkeiten vorgeschlagen:

- Nach Zeit = so viele Aufgaben wie möglich in 5, 10 oder 20 Minuten lösen

- Nach Aufgaben = Zeit stoppen für 5, 10 oder 20 Aufgaben und immer wieder neue Rekorde aufstellen

 

FAZIT:

„Ubongo!“, das seit 2005 in Deutschland bei KOSMOS verlegt wird, ist ein absoluter Spieleklassiker, weshalb ich hier auf die Bewertung bzw. auf das nähere Eingehen auf Spielidee und Spielablauf verzichten kann: immer noch ein super Spiel, das einfach riesigen Spaß macht!

In meiner Rezension stand deshalb vor allem die „Star Wars“-Umsetzung im Vordergrund und auch hier kann ich nur sagen: Fans kommen voll auf ihre Kosten! Die Verpackung gibt nicht so viel davon preis, was  die Spieler  vom Inhalt her erwartet. Umso mehr erfreut es dann das „Fanherz“ beim Öffnen und Spielen: Die Motivqualität ist super, die Motivauswahl gelungen! Von den Raumschiffen bis hin zu den einzelnen Legeteilen in sich passende Bildausschnitte aus dem Film, so dass man beim Spielen regelrecht das Kinoereignis nochmal erlebt. Ich bin der Meinung: für jeden verspielten „Star Wars“-Fan ein absolutes Must-have!

Text & Bilder: A. Z.