Splash toys



Splash Toys - Splash Lama

Splash Toys – „Splash Lama“

ab 4 Jahren, 2-4 Spieler, ca. 10 Minuten

 

Spielablauf:

- Katapultiere dem Lama die Hüte auf den Kopf!

- Aber pass auf: triffst du seine Nase oder die Ohren, spuckt das Lama!

- Achtung, das Lama dreht sich! Wer ist treffsicher und wer wird nass?

- Wer es schafft, dem Lama seine drei Hüte aufzusetzen, hat gewonnen.

Das „Splash Lama“ ist ein sehr lustiges Spiel, das ich besonders für mehrere Kinder oder sogar einen Kindergeburtstag empfehlen würde, denn bei diesem Spiel wird es automatisch laut und turbulent. Die Hüte auf den Kopf zu katapultieren ist nicht ganz so einfach und braucht ein paar Runden Übung, bis man wirklich mal trifft. Dann aber kann man den Kopf auch erreichen. Den Mechanismus fürs Wasserspritzen hingegen konnte man durch die Katapulte leider nicht auslösen. Selbst gezieltes und kräftiges Daraufwerfen der Hüte löste lediglich vereinzelt an den Ohren den Wasserstrahl aus - das Treffen der Nase hatte gar keinen Effekt. Das Wasserspritzen konnten wir nur durch explizites Berühren der Ohren oder Nase mit der Hand verursachen.

Da der Wasserstrahl wirklich sehr weit zielt, sollten keine Gegenstände in der Nähe stehen, die durch Wasser Schaden nehmen könnten. Deshalb würde ich dieses Spiel auch nicht unbedingt für den Gebrauch im Wohnzimmer oder ähnlichem empfehlen, sondern eher auf einem großen Balkon, einer Terrasse oder sogar im Garten.

Wenn es aber erst mal richtig funktioniert, ist „Splash Lama“ ein unterhaltsames, lustiges und Spaß bringendes Kinderspiel!


Bilder & Text: A. Z.

SPLASH TOYS - Tobi Toaster

Splash Toys

Tobi Toaster – Fang Dein Frühstück!


Reaktions- & Geschicklichkeitsspiel

ab 4 Jahren, 2-4 Spieler,

Spieldauer ca. 10 Minuten


Spielinhalt:

40 Toastscheiben mit verschiedenen „Belägen“

4 Teller (um die Toastscheiben abzulegen)

4 Pfännchen (um die Toastscheiben aufzufangen)

Spielablauf:

Man schaltet Tobi Toaster durch Runterdrücken des Zeitschalters ein. Die daraufhin mit Tempo herausspringenden Toastscheiben gilt es nun mit Hilfe der Pfännchen einzufangen. Wenn man dabei die zum eigenen Teller passenden Toastscheiben einfängt, werden sie auf dem Teller abgelegt. Nicht passende werden am Rand auf dem Ablagefeld gestapelt. Hat man den „fauligen Fisch“ gefangen, hat man leider Pech und muss eine seiner mühsam eingefangenen Toastscheiben abgeben. Fällt der „faule Fisch“ auf den Tisch/Boden (wurde also von niemanden gefangen), darf getauscht werden.

Spielende:

Gewonnen hat, wer die meisten passenden Toastscheiben fangen konnte.

 

Tobi Toaster ist ein sehr rasantes und lustiges Spiel. Da die Toastscheiben wirklich sehr schnell herausspringen, ist es anfangs selbst für Erwachsene ziemlich schwer, die springenden Scheiben einzufangen. Das kann bei kleineren Kindern schnell zu Unmut führen, wenn sie es so gar nicht schaffen, einen Toast einzufangen. Hier würde ich auf jeden Fall unterstützende Hilfe eines Erwachsenen empfehlen. Davon abgesehen ist Tobi Toaster wirklich ein riesiger Spaß und das Gelächter groß, wenn die Scheiben quer über den Tisch fliegen (Vorsicht ist auch vor den Pfännchen geboten, wenn man im Eifer des Gefechts vom Tischnachbarn dessen Pfännchen ins Gesicht bekommt – siehe deshalb auch die „Warnhinweise“ in der Spielanleitung).

Bilder & Text: A. Z.